Prince of TennisArtwork by Magnolia
Inhalte & Screenshots by Rei & EvilMokuba

Player online

  Startseite
  Tenipuri-Lexikon
  Seigaku
  Fudomine
  Hyotei
  Rikkaidai
  Camp me!
  Fuji x Ryoma - The Thrill of it
  Tezuka x Fuji
  All about ... Mizuki
  Modeunfälle
  Momo/Kaidoh-Tribut
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 





please link me!




http://myblog.de/princeoftennis

Gratis bloggen bei
myblog.de





(Bilder & Text von EvilMokuba)


Das Team:
Rikkaidai Fuzoku Chuu ist der Tennisclub in der Stadt, vor dem alle anderen Tennisclubs Angst haben! Nicht nur waren sie schon 3 x regionale Champions, sondern haben auch ein Line-Up aus begnadeten (und ziemlich erbarmungslosen) Topspielern, die in der Regel verbrannte Erde hinterlassen. Sie kommen erst in Schwierigkeiten, als sie auf Seigaku treffen. Rikkaidai ist ein Club mit sehr vielen Mitgliedern, so dass sie bei ihren Spielen die Ränge füllen mit Anhängern und Fans sowie einem eigenen Cheerleader-Team. Der Kampfruf von Rikkaidai ist „Always win, Rikkaidai! Let´s go, let´s go Rikkaidai!”, was den Gegner sicherlich ziemlich fertigmacht, wenn man es Stunden am Stück hört…!


Die Spieler

Yukimura Seiichi

Photobucket - Video and Image Hosting

Status: Teamkapitän und tragische Schönheit
Alter: 14
Geburtstag: 5. März
Größe: 1, 75
Gewicht: 61 kg
Haarfarbe: blauschwarz
Augenfarbe: violett
Seiyuu: Nagai Sachiko

Kapitän Yukimura ist ein begnadeter Tennisspieler, wovon man aber zunächst mal nicht viel sieht. Er liegt im Krankenhaus, weil er an der Nervenkrankheit Guillain-Barré-Syndrom leidet. Dass es ihrem Kapitän nicht gut geht, ist aber für sein Team eher ein Ansporn, sich noch mehr anzustrengen, um ihm eine Freude zu machen und ihn zu unterstützen. Yukimura hat den vollen Respekt seines Teams, und als er operiert wird, finden sich alle im Krankenhaus ein. Er ist still und sehr sanft (auch wenn man nicht weiß, ob er nun so schwach von der Krankheit ist oder einfach sehr zurückhaltend oO°), und vertraut seinem Vizekapitän Sanada bedingungslos.
Yukimura ist einer der furchterregenden „Three Demons“, die das Rikkaidai-Team aufgebaut haben – was heißt, dass er im heilen Zustand ein ziemlich bombiger Gegner sein muss.


Sanada Genichirou

Photobucket - Video and Image Hosting

Status: Vizekapitän und (fast) unbezwingbarer Tennis-Samourai
Alter: 14
Geburtstag: 21. Mai
Größe: 1, 80
Gewicht: 68 kg
Haarfarbe: schwarz, meistens durch Kappe bedeckt
Augenfarbe: braun
Seiyuu: Kusunoki Taiten

Sanada macht nicht sonderlich viele Worte. Oder Gesten. Oder Gesichtsausdrücke. Er ist eher der stumme, starke Held. Seinen Club Rikkaidai führt er als Vizekapitän mit starker Hand, und alle hören auf ihn. Er ist Yukimura absolut treu ergeben, besucht ihn brav im Krankenhaus, um Bericht zu erstatten und betrachtet die Siege von Rikkaidai als persönliches Geschenk an ihn. Als Tennisspieler ist er fast unbezwingbar und weiß es auch. Zu seinen Spezialitäten zählen ein Serve, der so lautlos ist, dass er am Gegner einfach vorbeizischt, und er kann so schnell schlagen, dass sein Racket praktisch unsichtbar wird.
Seine makellose Kondition und Disziplin trainiert Sanada mit einem Samourai-Schwert (und sieht dabei sehr heiß aus *hust*). Er ist der zweite von Rikkaidais drei Dämonen.
Wie fast alle Spieler von Rikkaidai begegnet er Gegnern mit kühler Arroganz, ist aber sehr fair und erkennt es an, wenn ein anderer Spieler gut oder besser ist.
Sanada hat auch die Angewohnheit, anderen eins überzubraten, wenn sie aus der Reihe tanzen.

Yanagi Renji

Photobucket - Video and Image Hosting

Status: Datensuperhirn und Ruhepol
Alter: 14
Geburtstag: 4. Juni
Größe: 1, 81
Gewicht: 67 kg
Haarfarbe: brünett
Augenfarbe: wie in aller Welt soll man das rauskriegen?^^;
Seiyuu: Takemoto Eiji

Yanagi hat den Spitznamen „Sensei“, „Meister“, und das ist er auch. Er ist stets kontrolliert, kühl und beherrscht und spielt wie Inui von Seigaku Data Tennis. Auch er hat ein scharfsinniges Datengehirn. Er denkt skrupellos und versteht es, Gegner mit Geschick zu beeinflussen und zu kontrollieren. Yanagi ist erbarmungslos zu seinen Gegnern – als er gegen seinen früheren besten Freund Inui antritt, verwendet er all sein Wissen über ihn, um ihn zu manipulieren.
Yanagi wirkt sehr kalt und unnahbar, hat aber wahrscheinlich doch irgendwo ein Herz. Als er als kleines Kind umziehen und den Kontakt zu Inui abbrechen muss, nimmt ihn das sichtlich mit. Und wie alle Mitglieder von Rikkaidai fiebert er mit, als Yukimura operiert wird. Er ist der dritte von Rikkaidais „Three Demons“.


Niou Masaharou

Photobucket - Video and Image Hosting

Status: Adlerauge und Teil eines tödlichen Doppels
Alter: 14
Geburtstag: 4. Dezember
Größe: 1, 75
Gewicht: 62 kg
Haarfarbe: weißgrau...oder so. oO°
Augenfarbe:

Niou ist sarkastisch, schlau und selbstbewusst. Er hat die schlimme und verheerende Angewohnheit, seine Gegner ohne Gnade zu durchschauen. Er nimmt selbst die kleinsten Regungen wahr und sagt dadurch ihre nächsten Schritte voraus. Im Doppel mit Yagyuu ist Niou unbesiegt, und das weiß er auch, und das reibt er anderen auch mit Freuden unter die Nase.
Niou ist extrem ehrgeizig – Yagyuu hat er sich zielbewußt selber ausgesucht und im Tennis aufgebaut, weil er wusste, dass dieser der ideale Doppelpartner sein würde.
Wie alle Spieler von Rikkai ist Niou berechnend, kühl und mit einer gehörigen Portion Stolz unterwegs.


Yagyuu Hiroshi

Photobucket - Video and Image Hosting

Status: Präzisionsmaschine und anderer Teil des tödlichen Doppels
Alter: 14
Geburtstag: 19. Oktober
Größe: 1, 77
Gewicht: 64 kg
Haarfarbe: aubergine (im Anime)
Augenfarbe: auch sehr überzeugend versteckt!

Yagyuu wird seiner eleganten Art wegen als „der Gentleman“ bezeichnet. Er ist charmant und intelligent, kann aber auch sehr kalt und distanziert wirken. Ursprünglich spielte er Golf, bis Niou kam und ihn mit cleverer Provokation zum Tennis brachte. Einer von Yagyuus fiesesten Tenniskontern ist an einen Golf-Schlag angelehnt. Im Tennis hat er seinen Lehrmeister Niou schon längst überflügelt, und hat auch keine Scheu, das zu zeigen, wenn es darauf ankommt.


Kirihara Akaya

Photobucket - Video and Image Hosting

Status: Nachwuchstalent und böses Springteufelchen
Alter: 13
Geburtstag: 15. September
Größe: 1, 68
Gewicht: 61 kg
Haarfarbe: schwarz
Augenfarbe: azurblau (mit blutroten Farbeffekten)
Seiyuu: Morikubo Shoutarou

Kirihara ist das unberechenbare Nachwuchstalent von Rikkaidai. Er hat sich seinen Platz erkämpft, indem er ohne Gnade eine reihe älterer Regulars in die Knie gezwungen hat. Und ohne Gnade ist auch sonst sein Motto. Kirihara liebt es, seinen Gegner auf dem Platz rumzuscheuchen, zu demütigen und, wenn möglich, komplett zu vernichten. Vor allem, wenn es sehr starke Gegner sind...sonst ist es langweilig.
Er schlägt den brutalen Knuckle Serve und zielt dabei auch mal auf verletzliche Körperteile, wobei er stets so tut, als sei es ein Versehen. Er ist unglaublich talentiert und auch unglaublich eingebildet und würgt Rivalen auch mal außerhalb des Tennis Courts eins rein.
Kirihara ist nicht böse, er ist nur maßlos arrogant und von sich selber begeistert, und hat ein offensichtliches Anger Management-Problem. Eine boshafte Ader hat er allerdings schon. Erst, als er von Seigakus Fuji Syusuke nach allen Regeln der Kunst fertiggemacht wird, erkennt er, wie fies seine Art des Tennis eigentlich ist.
Wenn er will, kann Kirihara sehr lieb, umgänglich und freundlich sein, aber er will meistens nicht. Seinen Senpais bringt er allerdings höchsten Respekt entgegen.


Marui Bunta

Photobucket - Video and Image Hosting

Status: Selbsternanntes Genie auf Sugar High
Alter: 14
Geburtstag: 20. April
Größe: 1, 64
Gewicht: 62 kg
Haarfarbe: bubblegumrosa
Augenfarbe:
Seiyuu: Takahashi Naozumi

Marui Bunta ist die kleine Große Klappe von Rikkaidai und ziemlich aufgedreht. Er ist selbstbewusst und vorlaut und findet sich selbst einfach klasse. Er bezeichnet sich selbst als Genie (ist wahrscheinlich nicht falsch) und fragt auch seine Gegner nach all seinen Schlägen, ob sie ihn nicht auch brillant finden. Er spielt einen äußerst trickreichen, beweglichen Tennis, oft im Doppel mit Kuwahara. Vor seinen Spielen verdrückt er regelmäßig eine Torte oder anderen Süßkram. Was aussieht wie ein seltsamer Tick, erfüllt einen Zweck: Marui powert sich selbst mit Zucker hoch, damit ihm beim Match nicht die Puste ausgeht, denn seine Kondition ist nicht die allerbeste, da er klein und leicht ist. Das ist auch der Grund für das Kaugummi – von den Blasen abgesehen natürlich.
Marui Bunta ist neben Fuji Syusuke die Große Liebe von Akutagawa Jiroh aus Hyotei, der seine übliche Verpenntheit vergisst und begeistert brüllend am Rand steht, wenn Marui spielt. *G*


Jackal Kuwahara

Photobucket - Video and Image Hosting

Status: Lebende Verteidigungsmauer
Alter: 14
Geburtstag: 3. November
Größe: 1, 78
Gewicht: 69 kg
Haarfarbe: nix vorhanden, wie man sieht
Augenfarbe:
Seiyuu: Hiyama Noboyuki

Kuwahara hat Tennis in Brasilien gelernt, wo er früher lebte. Sein rasierter Kopf ist noch immer ein Tribut an seinen früheren Tennislehrer. Er ist bekannt dafür, ein unüberwindlicher Konterspieler zu sein und keinen Punkt zuzulassen, und für seine nicht endenwollende Kondition. Ansonsten ist er ernst, nicht sehr gesprächig und hört auf seinen lebhaften Doppelpartner Marui.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung